Erleben Sie mit fintouring den finnischen Winter. Nordlicht live! -  Polarlichtexpress bringt Sie per Direktflug ins winterliche Lappland.

Erfahren Sie mehr...

Alles Nordlicht - oder was?

Ab 3 Flughäfen per Direktflug in Richtung Lappland - der Polarlichtexpress.

Ab Hannover, Stuttgart oder München - bereits in weniger als 3 Stunden landen Sie im schneesicheren Lappland. Unter der Marke Polarlichtexpress hat der bekannte Finnlandspezialist fintouring alle Reisen zusammengefasst, die sich rund um das Nordlicht drehen - und das sind mittlerweile über 100 - immer mit viel Esprit ausgedacht und natürlich alle Unterkünfte und Safaribetreiber handverlesen ausgewählt. "Nur was wir persönlich kennen und für gut befunden haben verkaufen wir auch unseren Kunden" - das sagt Daniel Lang, seit 2004 Geschäftsführer des größten Reiseveranstalters für Finnlandreisen in Deutschland.  

Nordlichter - auch als Polarlichter oder Aurora Borealis bekannt - kann man als Polarlichtexpress-Reisender zusammen mit einem Profi-Fotoguide erleben. In kleinen Gruppen kommen Sie so Land und Leuten besonders nahe - selbst eine Rentierscheide oder auch der Maria-Tag - einer der größten Feiertage der Sámi - wird fintouring Kunden so zugänglich gemacht. Aber auch als Individualreisender hat man die Möglichkeit, mit Hilfe des Nordlicht-Pagers immer aktuell über Nordlichter informiert zu werden.  

Interessenten von längeren Huskytouren werden auf einer weiteren fintouring Seite fündig werden - www.finnhusky.de - hier dreht sich alles rund um Huskys - von der 4tägigen Schnuppertour bis zur 2 Wochen dauernden Expedition - da ist alles dabei!  

Merken Sie sich einfach:
www.fintouring.de
 - alles rund um Finnland;
www.polarlichtexpress.de
 - alles rund ums Nordlicht;
www.finnhusky.de
- selbstredend - die Seite für Huskyfreunde!  

 

Auf Facebook folgen Sie dem Polarlichtexpress unter www.facebook.com/PolarlichtExpress

In außergewöhnlich arktischer Atmosphäre bekommt man im Snow Dome Restaurant das Dinner serviert.

Erfahren Sie mehr...

Ein arktisches Dinner-Erlebnis im Snow Dome Restaurant

Das Snow Dome Restaurant im Zentrum von Levi ist aus rund 4000 m³ Schnee gebaut. Die aus Eis geformten Möbel bieten Platz  für insgesamt 60 Personen.  Die Temperaturen im Snow Dome schwanken im Durchschnitt zwischen -2 und  -7° C. Gäste, die nicht über die geeignete Thermo-Kleidung verfügen, müssen dennoch nicht bibbern. Für sie hält das Restaurant warme Winterjacken parat. Wärmende Winterstiefel werden ebenfalls empfohlen.

Das Snow Dome befindet sich im Herzen des finnischen Wintersportortes Levi. Im Innenhof vom Hotel Levi Panorama errichtet, liegt die Levi Express Gondel in Reichweite, die zwischen dem Hotel und Zero Point im Zentrum von Levi pendelt.

Serviert wird ein lappländisch-inspiriertes Drei-Gänge-Menü. Vorspeise und Hauptgang werden im Snow Dome aufgetischt, das Dessert in den warmen Räumlichkeiten des Levi Summit oder Hotel Levi Panorama. 

Es gibt ein Dinner täglich um 19:00 Uhr. 

Tägliche "Snow Hour" ist zwischen 16:00 und 17:00 Uhr. Während der Schneestunde ist das Snow Dome für Gäste geöffnet. Im  Eintritt ist ein Heißgetränk enthalten.

Tischreservierungen sind je nach Nachfrage für den Folgetag oder eher möglich.

Mehr Infos auch unter www.golevi.fi (Ennglisch/Finnisch)

Torassieppi Reindeerfarm & Northern Light Resort: hier werden ungewöhnliche, abwechslungsreiche Urlaubserlebnisse möglich.

Erfahren Sie mehr ...

Urlaub mit Rentier und Husky

Erlebnisse im Einklang mit der Natur in der lappländischen Fjällregion  

Finnlands älteste Rentierfarm, ein Winterdorf ganz aus Eis und Schnee, faszinierende Nordlichtbegegnungen, Huskysafaris und eine breite Palette an sportlichen Sommeraktivitäten – die finnische Destination Torassieppi Reindeerfarm & Northern Light Resort setzt rund ums Jahr auf abwechslungsreiche Urlaubserlebnisse.  

Die Rentierfarm inklusive gemütlichem Hüttendorf, Huskygehege, sowie brandneuem Schnee- und Eishotel liegt in Munio im westlichen Finnisch-Lappland. Seit dem Jahr 1847 ist das Gelände nebst Gebäuden im Besitz der gleichen Familie. Über mehr als ein Jahrhundert wurde hier Rentierwirtschaft betrieben und im »Lapinkartano Manor Inn« Reisenden und Rentierschlittengespannen auf dem Weg nach Pallastunturi Unterkunft und Verpflegung geboten.

Heute ist Torassieppi Teil der Harriniva Hotels & Safari Familie und blickt auf mehr als vierzig Jahre Erfahrung in der Gestaltung von Urlaubsaufenthalten zurück. Die Vielfalt der Aktivitäten und Erlebnisse werden auch Ihren Urlaub unvergesslich machen.  

Hier im hohen Norden können Reisende auch heute noch die Ruhe und Ursprünglichkeit genießen, die das Leben hier prägt. Die Umgebung ist ideal, um abseits von Straßen- und Stadtbeleuchtung Nordlichter zu sichten. Im Winter kann man die Unberührtheit schneebedeckter Baumwipfel und die zugefrorenen Seen bei Schlittenhundtouren erleben oder sich in einem der behaglichen Iglu-Doppelzimmer im Winterdorf gemütlich machen.  

Im Sommer locken die klaren, blauen Seen, die wunderbare Fjällnatur und vor allem die nahezu magischen Nächte der Mitternachtssonne. Torassieppi bietet eine ganze Reihe spannender Sommeraktivitäten, wie Quadfahren, Wanderungen, Mountainbike-Touren, River Rafting, Angel- und Reitausflüge sowie die Trendsportart Nordic Walking. 

Das Resort ist weit davon entfernt, Ziel des Massentourismus zu sein. In den acht Hütten und acht Zimmer ist maximal Platz für 40 Personen gleichzeitig. Ähnlich gemütlich geht es im Restaurant zu, in dem morgens das Frühstück und abends traditionelle lappländische Küche serviert wird. Zusätzlich gibt es in der Nähe des Hüttendorfes im Wald noch zwei Kotas und ein Pirtii (landestypische Holzhäuschen), die im Rahmen des Aufenthaltes von Gruppen für Mittag- und Abendessen oder andere Aktivitäten (Yoga, Kochkurse, Nordlichtexkursionen) gebucht werden können.  

Von Torassieppi ist es nicht weit zum Pallas-Ylläs-Nationalpark, einem hervorragenden Platz um die Natur zu genießen und unvergleichliche Urlaubsfotos zu schießen.  

Neugierig geworden? Hier erfahren Sie mehr:

info@torassieppi.fi
+358 40 170 1925
www.torassieppi.fi
www.facebook.com/torassieppi

Tallink Silja ist der führende Anbieter von Minikreuzfahrten und Passagierüberfahrten auf der nördlichen Ostsee.

Erfahren Sie mehr...

Tallink Silja GmbH

Tallink Silja ist der führende Anbieter von luxuriösen Minikreuzfahrten und Passagierüberfahrten auf der nördlichen Ostsee.

Mit seiner modernen Flotte verbindet Tallink Silja Finnland, Schweden, Estland und Lettland und macht eine Reise auf der Ostsee zu einem unvergesslichen Ereignis!   Die Schiffe fahren täglich von Stockholm, Tallinn, Riga, Helsinki und Turku. Eine Überfahrt dauert in der Regel ca. 16 Stunden: das Schiff legt nachmittags ab und erreicht am nächstenMorgen den Zielhafen. Während der Überfahrt können Sie in der komfortablen Kabine entspannen, die atemberaubenden Ostseelandschaften genießen, die zahlreichen gastronomischen Angebote an Bord wahrnehmen, dem Entertainment-Programm beiwohnen oder im Wellness-Bereich die Seele baumeln lassen. Schnelle Flugverbindungen bringen Sie innerhalb weniger Stunden direkt in die nordischen Hauptstädte. Oder Sie fahren mit Ihrem PKW und nutzen die Transportmöglichkeiten der Schiffe. Das macht Sie mobil und unabhängig. Mehr Informationen unter www.tallinksilja.de

Der Lappland-Experte FlyCar bringt schneehungrige Winterurlauber auf direktem Wege in Finnlands größtes Wintersportgebiet.

Erfahren Sie mehr...

Per Direktflug in die finnische Winterwunderwelt

FlyCar bringt schneehungrige Winterurlauber in Finnlands größtes Wintersportgebiet.  

Ob Langlauf, Alpin-Ski oder Schneeschuhwanderung - Finnisch-Lappland ist ein Eldorado für Wintersportler. Rund um die beiden beliebten Skigebiete Ylläs und Levi mit den längsten Alpin-Abfahrten des Landes, mehr als 50 Liften und zahlreichen hervorragend ausgebauten Loipen findet sich für jeden Schneefan die richtige Spur. Oder wie wäre stattdessen mit einer rasanten Motorschlittentour? Oder einer Rentierschlittenfahrt durch die verschneiten Wälder?  

FlyCar bringt Sie auf direktem Wege zu Ihrem Winterabenteuer. Noch bis März geht es zweimal die Woche von Stuttgart über Hannover nach Kittilä. Von dort ist es nur noch ein Katzensprung bis Levi und Ylläs.  

Auch am schwedischen Polarkreis lockt FlyCar  mit einem wunderbaren Winterprogramm. Rund um das IGLOOTEL in Arjeplog bieten sich zahlreiche ungewöhnliche Aktivitäten in der traumhaften nordischen Natur.

Weiterführende Informationen zu FlyCar sowie attraktive Winterreise-Angebote unter www.fly-car.de oder telefonisch unter +49 (0) 65 43/ 81 85 30.
Informationen zum Hotel aus Schnee und Eis unter www.iglootel.de.

Ansprechpartner

Der erste Ansprechpartner für eine Reise nach Finnland ist natürlich:

Visit Finland
Kontakt per Telefon: +358 (0)50 433 3093
Kontakt per E-Mail
Homepage: www.visitfinland.com

Auf der Homepage des Tourismusverbandes bekommt man im Vorfeld viele nützliche Hinweise in deutscher Sprache. Außerdem kann man sich hier über aktuelle Reiseangebote und Veranstaltungen informieren und bekommt viele gute Tipps für Ausflüge und Urlaubs-Aktivitäten.

Anreise

Die meisten Urlauber erreichen Finnland mit dem Flugzeug oder der Fähre nach Helsinki.
Im Land ist die Bahn eine gute Möglichkeit nordwärts nach Lappland zu kommen.

Mit dem Flugzeug: FlyCar fliegt in diesem Winter jeweils freitags und montags von Stuttgart und Hannover direkt nach Kittilä im Herzen von Finnisch-Lappland. Lufthansa  hat in diesem Winter jeweils samstags eine Verbindung von München nach Kittilä im Programm. Mit Finnair erreicht man Lappland über Umsteigeverbindungen via Helsinki.

Mit Fähre und Zug: Finnlines bedient mit modernen Fährschiffen die Strecke zwischen Travemünde und Helsinki. DIe Fahrzeit liegt bei und 30 Stunden. In Helsinki kann man sich auf die rund 1.000 km lange Fahrt nach Norden aufmachen oder den Nachtzug in den Norden nehmen. Auch Autos werden mitgenommen. Infos dazu findet ihr auf der Seite der Finnischen Eisenbahn (auch in Englisch).

Unterwegs im Land

Mit dem Mietwagen: Mit einem Mietwagen ist man vor Ort flexibel unterwegs. Sixt unterhält beispielsweise im Flughafen von Kittilä eine Mietwagenstation. SIXT-Autovermietung (Tel. +35-820 112 25 75).

Mit dem Bus: In Finnland gibt es ein sehr gut ausgebautes Busnetz mit zahlreichen Überlandverbindungen. In den Skigebieten Ylläs und Levi fahren örtliche Busse und Skibusse, Zudem kann man bei den Veranstaltern Aktivitäten buchen und muss sich nicht um den Transport kümmern.