Bilder: Sonja Hüshoff (Instagram: Fräulein Paula malt mit Licht)

Schick und smart

Der Damen-Wintermantel »Apres Ski« von elkline im Nordis-Praxistest

Getestet von: Ronja Söderblom-Frase

Zum Produkt:

Der wasserdichte elkline Apres Ski Damen-Wintermantel punktet bereits auf den ersten Blick mit einer modischen Melange-Wolloptik und femininem Schnitt. Auch beim näheren Hinsehen erweist sich der Mantel mit seinem atmungsaktiven Obermaterial, einer verstellbaren Kapuze und einem praktischen 2-Wege-Reißverschluss als guter Outdoorbegleiter für die kalte und regnerische Jahreszeit. Das warme, kuschelige Fleecefutter in der Kapuze bietet noch einmal extra Schutz und Wärme – ein flauschiger Plusfaktor, insbesondere an frostigen Wintertagen.

Besonders clever:

Für alle werdenden und frischgebackenen Mütter hat elkline zwei durchdachte Reißverschluss-Zip-Lösungen konzipiert: Die separat erhältliche Erweiterung »Beuteltier« hält den kugeligen Babybauch schön warm und die Ergänzung »Känguru« bietet Mama und Baby reichlich Platz und Wetterschutz. Ersterer konnte bereits im Praxistest  durch seine einfache und praktische Handhabung überzeugen. Einfach den Einsatz rechts und links in den Frontreißverschluss des Mantels einzippen und schon ist der Babybauch von Wind und Regen geschützt.

Mit dem Einsatz »Känguru« lässt sich der Mantel auf gleiche bequeme Zip-Weise erweitern, wie bei dem Modell »Beuteltier«. Er punktet außerdem mit einem weitenverstellbaren Wind- und Nässeschutz für den Kopf des Babys. Diese Minikapuze kann einfach umgeklappt werden, wenn man sein Baby mit dem Gesicht nach vorne trägt. Praktischerweise ist die Känguru-Erweiterung auch mit der elkline-Herrenjacke Undercover kombinierbar. So kann auch der Papa beizeiten die tragende Rolle übernehmen. Wichtiger Hinweis: Den Einsatz bitte nur in Kombination mit mit einer Tragehilfe verwenden! 

Nordis-Gesamtfazit:

Der elkline-Mantel Apres-Ski ist für sich allein genommen bereits ein modischer, sowohl citytauglicher als auch outdoor-geeigneter Wintermantel mit kuscheligem Innenfutter und robustem und optisch schickem Obermaterial. Mit den beiden »extensions«. hatten die Hersteller  jedoch eine ziemlich clevere Zusatz-Idee, mit der sich Frau unter keinen Umständen von ihrem gemütlichen Lieblingsmantel trennen muss.

Der Mantel und die Einsätze sind in  Rot, Camelmelange und Anthrazit erhältlich. 299,95 € (Mantel), 39,95 (»Beuteltier«), 59,95 € (»Känguru«) | www.unterwegs.biz