Unsere Top 21 der familienfreundlichen Ausflugsziele im Norden

1. Astrid Lindgrens Värld in Småland, Schweden

In Vimmerby können Besucher in die Kinderbuchwelten Astrid Lindgrens eintauchen und das Kirschblüten- und Heckenrosental aus "Brüder Löwnherz" erkunden, Michel auf Katthult besuchen oder bei Ronja Räubertochter auf der Mattisburg vorbeischauen. Auch Pippis Villa Kunterbunt gehört zu den original-getreuen Kulissen, die im Sommer von Schauspielern mit Leben gefüllt werden. Zur Homepage

3. Smart Park Eckerö, der Entdeckerpark auf Åland

2015 hat auf der Ålandinsel Eckerö ein ganz besonderer Familienerlebnispark neueröffnet. Der Name "Smart Park" ist hier Programm.Ob Nautikgeschichte auf dem Wasserspielplatz, Warenwirtschaft auf dem Bauernhof oder Forschungen im Experimentarium - überall wird hier den Besuchern auf spielerische Weise Wissen vermittelt. Außerdem gibt es einen Segway-Parcours, einen Illusions-Pfad,  einen Streichelzoo und die Möglichkeit zum Bootsfahren und Hüttenbauen. Zur Homepage

2. Legoland Billund, Dänemark

Wer hätte gedacht, dass man mit kleinen, bunten Plastiksteinchen die Welt erobern kann? LEGO begeistert bis heute weltweit Kinder und Erwachsene gleichermaßen. In Billund, dem Hauptsitz des dänischen Spielzeugherstellers, wurde aus den clever konzipierten Steckbausteinen gleich ein ganzer Freizeitpark gebaut. In den verschiedenen Themenwelten mit Achterbahnen, Wasseraction und vielem mehr kommen Besucher aller Altersklassen auf ihre Kosten. Zur Homepage

4. Wildtiere hautnah erleben im Polar Park in Bardu, Norwegen

Der Polar Park in Bardu im Salangstal in Indre Troms ist der nördlichste Wildpark der Welt. Man sollte Zeit mitbringen, um das weitläufige Gelände mit all seinen in Nordeurpa heimischen Tieren zu erkunden. Dazu gehören neben Hirschen, Elchen und Rentieren auch die "Großen Vier": Wolf, Vielfraß, Bär und Luchs. Kinder dürfen beim Füttern der Schafe, Ziegen und des Shetlandponys Anton helfen. Zur Homepage

5. Brio Lekoseum in Osby

Das Lekoseum in Osby ist beliebt bei Familien. Hier kann man Spielzeug aus aller Welt und quer durch die Geschichte bestaunen. Zur Ausstellung gehören Modelleisenbahnen von Märklin, traditionelle Gesellschaftsspiele, PC-Spiele, die größte schwedische Barbiepuppen-Sammlung sowie Holzspielzeug, mit dem sogar gespielt werden darf. Und in der Weihnachtsmannwerkstatt kann man den Wichteln das ganze Jahr über bei der Herstellung von Spielsachen über die Schulter gucken. Zur Homepage

6. Santa Park und Santa Claus Village

Das Weihnachtsmandorf und der Santa Park in Rovaniemi erfreuen sich nicht nur zur Winterzeit großer Beliebtheit. Das ganze Jahr über kann man hier den Weihnachtsmann und seine Elfenhelfer besuchen. Zu den Attraktionen zählen neben der Werkstatt des Weihnachtsmannes, eine Plätzchen-Backstation, Schlittentouren, eine Elfen-Schule und das berühmte Postamt des Weihnachtsmannes, bei dem jedes Jahr Millionen von Wunschzetteln aus aller Welt eintrudeln. Zur Homepage

7. Nordsøen Oceanium

Das Nordsøen Oceanium ist ein maritimes Museum in der dänischen Hafenstadt Hirtshals in Nordjütland mit einer Aquariumlandschaft, die sich über vier Etagen zieht. Eine interkative Ausstellung vermittelt auch kleinen Entdeckern auf anschauliche Weise Wissen über die Flora und Fauna der Nordsee. Im "Nordsee-Labor" kann man auch Kleinstlebewesen unter die Lupe (Mikroskope) nehmen und im Aqua-Streichelzoo mit Robben und Rochen auf Tuchfühlung gehen.
Zur Homepage

8. Muminwelt in Naantali, Finnland

Die finnische Schriftstellerin und Illustratorin erschaffte mit ihren knubbeligen Trollwesen eine ganz eigene Bilderbuchwelt, die auf der ganzen Welt Erfolge feierte. Seit 1993 hat die Muminfamilie in Naantali einen eigenen Themenpark (Muumimaailma). Er liegt auf der Insel Kailo und ist von der Altstadt Naantalis über eine Brücke zu Fuß erreichbar. Mit älteren Kindern lohnt sich von hier auch der Ausflug zur benachbarten Väski, auf der verschiedene Abenteuerstationen den Entdeckergeist wecken. Zur Homepage

9. Skansen - Freilichtmuseum, Familienpark und Erlebniszoo in einem

1891 auf der Stockholmer Insel Djurgården gegründet, ist Skansen das weltweit älteste Freilichtmuseum. Museumsmitarbeiter lassen hier bis heute in traditioneller Kleidung fünf Jahrhunderte Schweden lebendig werden, die man als Besucher von Nord nach Süd durchwandern kann. Für Jüngere sind vor allem der Tierpark mit der nordischen Tierwelt und der Streichelzoo mit Bauernhoftieren ein Erlebnis. Zur Homepage

10. Astrid Lindgrens Näs, Småland

Nicht nur für eingefleischte Astrid-Lindgren-Fans ist der alte Pfarrhof Näs einen Besuch wert. Im original erhaltenen Elternhaus und der liebenswert gestalteten Gartenanlage gibt es für Klein und Groß allerhand zu entdecken, das der Autorin als Inspiration für ihre Geschichten diente. Eine Dauerausstellungen über das Leben Astrid Lindgrens sowie wechselnde Sonderausstellungen runden das Angebot ab. Zur Homepage

11. Ribe VikingeCenter, Dänemark

Das Ribe VikingeCenter ist ein Freilichtmuseum in Dänemark, das sich ganz der Zeit der Nordmänner verschrieben hat. Handwerker, Museumspädagogen und Experimental-Archäologen zeigen den Besuchern in Langhäusern und Werkstätten wie die Menschen damals gelebt und gearbeitet haben. Auch Nachwuchswikinger dürfen hier kräftig mithelfen, wenn es darum geht Mehl zu mahlen, Fladenbrot zu backen, Holznägel zu schnitzen oder sich Wikingerwettkämpfen zu erproben. Zur Homepage

12. Kolmården Tierpark bei Norrköping

Der Tierpark Kolmården ist mit einer Fläche von 150 Hektar, rund 750 Tieren und knapp einer Millionen Besuchern pro Jahr einer der größten Zoos Europas. Eine Besonderheit ist die Safariseilbahn, mit der man über die Savannenwelt schweben kann. Außerdem gibt es eine Raubvogelflugshow, rasante Fahrgeschäfte (darunter die neue Holzachterbahn "Wildfire"), eine Meereswelt und einen Kinderbauernhof. Kindgerechte Fahrgeschäfte für die jüngsten Besucher gibt es in der Bamse Spielewelt. Zur Homepage

13. Blaafarveværket und Kobaltgrube

Für Nachwuchs-Geologen und kleine Höhlenforscher lohnt sich ein Besuch des Blaafarveværkes in Modum nur eine Stunde von Oslo entfernt. Das Werk samt der benachbarten Kobaltgruben war im 19. Jahrhundert der größte Arbeitgeber in Norwegen und ist heute Buskeruds meistbesuchte Touristenattraktion. Wo früher Kobalterz abgebaut und zu Pigment veredelt wurde, locken in den Sommermonaten spannenden Ausstellungen, Minen-Safaris, ein Wasserfall uvm.
Zur Homepage

14. Kinderkunstmuseum in Oslo

Das Museum zeigt Kunst von Kindern und Jugendlichen aus mehr als 180 Ländern in wechselnden Ausstellungen und zu den unterschiedlichsten Themen.
Zur Homepage

15. Freizeitpark Särkäniemi

Finnlands größter Freizeitpark hat mit Action und Achterbahnen ganz klar Teenager im Fokus. Auf Spielplätzen und im Aquapark kommen jüngere Besucher auf ihre Kosten.
Zur Homepage

16. Djurs Sommerland

Djurs Sommerland bietet Dänemarks größte Achterbahnen, einen großen Aqua-Park und mehr als 60 Attraktionen für kleine und große "legebørn" (Spielkinder).
Zur Homepage

17. Junibacken, Djurgården

Michel, Pippi, Petterson und Findus oder die Mumins... Im ganzjährig geöffneten Kindermuseum auf Djurgården warten alle Kinderbuch-helden darauf entdeckt zu werden.
Zur Homepage

18. Erlebnispark TusenFryd Oslo

TusenFryd ist Norwegens größter Vergnügungspark. Hier gibt es Karussells, Achterbahnen, den BadeFryd-Wasserpark und viele weitere Familienerlebnisse.
Zur Homepage

19. Tivoli in Kopenhagen

Auf der mit Blumenbeeten und Springbrunnen geschmückten Anlage locken Fahrgeschäfte und jahreszeittypische Veranstaltungen kleine und große Besucher.
Zur Homepage

20. Tivoli Gröna Lund

Der "Grönan" ist ein Vergnügungspark auf der Stockholmer Halbinsel Djurgården mit Achterbahnen, Free Fall Towern, Karussels und Bühnen für Open-Air-Events.
Zur Homepage

21. Freizeitpark Linnanmäki

Auch Helsinki nennt einen Freizeit- und Vergnügungspark sein eigen. "Lintsi" befindet sich auf einem Hügel im recht nah am Stadtzentrum gelegenen Stadtteil Alppiharju.
Zur Homepage