Die Vätternrunde findet immer zur Sommersonnenwende in Schweden statt. Motala ist der Start- und Zielort für über 23.000 Radsportler, die am 300 km langen Radmarathon teilnehmen. Seit 2014 etabliert sich die deutsche Schwester der Vätternrundan, die Mecklenburger Seen Runde (MSR) unter den klassischen Radevents. Die 300 km lange Schleife führt durch die traumhafte Naturkulisse der Mecklenburgischen Seenplatte. 2017 startet Peter Liljedahl, Sohn des Gründers der Vätternrundan erneut mit der Startnr. 1 in Deutschland. Gunilla Brynell, CEO der Vätternrundan, ist erstmalig VIP-Gast der MSR. Sie lässt es sich nicht entgehen, an der 90 km langen Frauenrunde, der MSR 90, teilzunehmen. Beim freundschaftlichen Gegenbesuch wird der Initiator der MSR, Detlef Koepke, gleich 2x starten. Er nimmt zum 5. Mal sowohl an der Halvvättern, 150 km, als auch an der Vätternrundan teil. Hier wird die Freundschaft nicht nur im sportlichen Bereich sondern auch auf der Veranstalterebene gelebt. Mehr Info zur MSR