Sie sind über die ganze Stadt verteilt und durch die großen Lettern, die über der Eingangstür prangen, schon von weitem erkennbar: die Kaffeebrennerien. Im Inneren vermischen sich die Düfte von Kaffee, heißer Schokolade und frischem Gebäck. Die zurückhaltende Einrichtung ist genauso geschmackvoll, wie das Angebot an Essen und Trinken und lädt zum Verweilen ein. Die Preise sind auch (für Oslos Verhältnisse) völlig in Ordnung, somit ist eine Kaffeebrenneriet genau das Richtige, wenn man mal eben dringend neue Energie braucht.

Kleiner Tipp: Leitungswasser gibt es in jedem Café und Restaurant umsonst.