Herbstzauber auf der Finnischen Seenplatte

Die Saimaa Seenplatte ist Finnland von seiner reinsten Seite. Die Region von Imatra und Lappeenranta liegt in Südkarelien, in der Südöstlichsten Provinz Finnlands im Saimaa-Seengebiet und nahe der Grenze zu Russland. Die beiden Städte befinden sich im Herzen des Seengebiets inmitten von Finnlands größtem See.

Die Strecke zur Hauptstadt Helsinki beträgt gerade einmal 220 km und ist mit Zug oder dem eignen PKW leicht zurück zu legen. Die Region ist durch Wasser verbunden- in Form des Saimaa Kanals- mit Helsinki, dem See und den Rest der Welt. Auch die Lage der beiden Städte ist durch die Nähe zum Nachbarland Russland besonders: der Natururlaub in Finnland lässt sich ganz einfach mit einem Besuch in der Kulturmetropole St. Petersburg verbinden.

Wandern oder Radfahren

Finnland bietet eine Vielzahl von wunderschönen, unberührten und abwechslungsreichen Wanderwegen perfekt für Entspannung. Die umliegende Umgebung bietet sich sowohl für mehrstündige Tageswanderungen als auch für einen längeren Ausflug mit Zelten an.

Folge dem Geo Trail in Imatra und erfahre mehr über die Geschichte der Region. Die 1.200 km lange historische Salpa Line wurde während des zweiten Weltkrieges errichtet und bietet unter der Leitung eines fachkundigen Guides ein spannendes Ausflugsziel.

Die Perle der Region ist der Saimaa, Finnlands größter und Europas viertgrößter See. Entlang des Sees verläuft die Salpausselkä-eine Serie von Ermoränen, die ganz Südkarelien durchziehen. Sie sind markante Überbleibsel aus der Eiszeit und bilden Besuchern ein abwechslungsreiches Wanderwegenetz.

Natur Erkunden

In unmittelbarer Nähe der Stadt Lappeenranta starten Wanderstrecken sowohl für Anfänger als auch für Fortgeschrittene. Einige der Routen sind mit QR-Codes gekennzeichnet und verfügen darüber über englischsprachiges Infomaterial zu Strecken, Rastplätzen und Übernachtungsmöglichkeiten. In der Umgebung von Imatra, ca. 35km von Lappeenranta entfernt, gibt es mehrere empfehlenswerte Unterkünfte: Kruunupuisto Park, der älteste natürlich entstandene Park in Finnland liegt im Herzen von Imatra in unmittelbarer Nähe zum Castle Hotel im Jugendstil.

Wandern am Wasser oder die Inseln der Region erkunden, sind nur einige der vielen möglichen Aktivitäten. Du interessiert dich für Geschichte? Dann ist der Imatra Geo Trail genau das Richtige für dich. Fühle auf der Salpausselkä-Erdmoräne die Anweseheit der Eiszeit noch heute. Einige der Routen führen nahe an die russische Grenze. Bspw. Die E10, die atemberaubende Langstrecke, die sich auf über 100 km durch Südkarelien schlängelt. Sie führt von Imatra über Ruokolahti und Rautjärvi nach Parikkala.

 

Wandereretikette

Allgemeine Hinweise für Naturliebhaber

  • Wilde Tiere und Planzen nicht stören, gehe z.B. nicht an Vogelinseln an Land
  • Keine anderen Besucher stören. Lass auch sie die Ruhe der Natur genießen
  • Lass weder Abfall noch andere Gegenstände in der Natur zurück
  • Gehe sorgsam mit deiner Umgebung um und beschütze die Natur wenn du dich in ihr bewegst
  • Mache keinen Krach beim Wandern oder Boot fahren
  • Lasse dein Radio in der Natur ausgeschaltet

Mehr zu den Verhaltensregeln erfahren... ______________________________________________________________________

Etappen von 2-10 km sind ideal für Tagestrips und befinden sich in Savitaipale, Joutseno, Ruokolahti und Parikkala. Eine weitere historische Sehenswürdigkeit ist die Salpalinja-Festungsanlage. Die 1200 km lange historische Salpa Line wurde im zweiten Weltkrieg, Ende des sog. finnischen Winterkriegs errichtet. Erfahre mehr von der spannenden Geschichte von einem fachkundigen Guide.
Entdecke hier die schönsten Wander- und Trekkingstrecken.

 

 

Naturwanderung mit Vogelbeobachtung

Die Region um den Saimaa-See ist auch bei Zugvögeln recht beliebt. Sie ruhen im Frühling und Herbst in Südkarelien ihre Flügel aus.

Eine von Binnenfinnlands spannendsten Natursehenswürdigkeiten ist das Sumpfgebiet Siikalahti in Parikkala. In Siikalahti, etwa 60 Kilometer von Imatra gelegen, könnannst du die Vogelaktivitäten von einer Aussichtsplattform direkt am Straßenrand aus ebenso wie ein bisschen weiter entfernt in einem Vogelbeobachtungsturm oder versteckten Unterstand beobachten. Der Vogelsumpf von Siikalahti ist als Ziel für Naturwanderungen mit Vogelbeobachtung für die ganze Familie bestens geeignet.

Darüber hinaus sind der Fluss Vuoksi im Zentrum von Imatra, der See Pien-Rautjärvi in Parikkala und das Moorland Konnunsuo in Lappeenranta gute Plätze, um Vögel zu beobachten.

Mehr über die Vogelbeobachtung erfahren...

Radfahren

Möchtest du vielleicht mit dem Rad Saimaas schöne Natur erkunden oder aber die interessante Geschichte und Landschaft entlang des Saimaakanals kennen lernen?

Oder würdest du gerne am Ufer des Flusses Vuoksi in Imatra unterwegs sein?

Suche dir einfach die Route aus, die dich am meisten interessiert und verbringe einen tollen Tag auf dem Rad, inmitten schöner Landschaft und friedlicher Natur. Neben klassischen Radtouren gibt es auch jede Menge Strecken, die sich fürs Mountainbiking eignen.

Du hast Lust auf eine längere Tour? Dann ist die Inseltour rund um den Saimaa das Richtige für dich. Dieser 170 km lange Weg führt um den südlichen Teil des Saimaa und umfasst eine oder zwei Bootsfahrten.

Eine weitere Möglichkeit ist die 180 km lange Western Saimaa Tour, die im Übrigen mit der Inseltour kombinierbar ist. In grenznähe zu Russland befindet sich der EuroVelo13 oder Radweg “Eiserner Vorhang”. Er ist Teil des europaweiten EuroVelo-Radroutennetzes. In Finnland beginnt er in Vaalimaa und führt entlang der finnisch-russischen Grenze bis zum Nordpolarmeer.

Zu den schönsten Radstrecken der Saimaa-Region

Vergiss nicht, dass du in der Region auch Geocachen kannst! 

Die Region von Lappeenranta und Imatra brigt mehr als 1.500 Caches, die nur darauf warten von dir gefunden zu werden. Jetzt entdecken
_________________________________________________________________
Notwendige Genehmigungen zum Angeln

Das Stippfischen (Angeln nur mit Haken und Leine, ohne Rolle, mit natürlichem Köder) und Eisangeln ist in Finnland generell erlaubt, für alle anderen Formen des Fischens ist altersabhängig eine Genehmigung erforderlich. Für weitere Informationen kontaktieren Sie die örtliche Touristeninformation oder einen Outdoor-Reiseveranstalter.
_________________________________________________________________

Jedermannsrecht in Finnland

Wandern abseits der Wege und das Pflücken von Beeren und Pilzen ist in Finnland gestattet, solange keine Schäden an der Umwelt entstehen. Allerdings gibt es hierbei Einschränkungen, beispielsweise, wenn sich eine feste Behausung in der Nähe befindet.

Das Jedermannsrecht gestattet:
  • Laufen, Skifahren, Radfahren und das Reiten in Wäldern, auf Wiesen, Seen und Flüssen
  • vorübergehendes Campen und übernachten auf unkultiviertem Land
  • das Pflücken von wilden Beeren und Pilzen, welche nicht unter Naturschutz stehen
  • Angeln und Eisfischen (Stippfischen)
  • Bootfahren und schwimmen in Seen und Flüssen, sowie das Laufen auf Eisflächen
__________________________________________________________________

 

Die Saimaa-Seen-Region   

Willkommen in der Region von Lappeenranta und Imatra! Entdecke die atemberaubende Landschaft im Herzen des Saimaa-Gebiets!
Das ganze Jahr über ein Erlebnis!

Mehr zur Saimaa-Region, den Städten Lappeenranta und Imatra, dem Reiseangebot, Mökkis, Aktivitäten und Veranstaltungen unter www.gosaimaa.com oder auf der englischsprachigen Facebook-Seite von GoSaimaa oder auf Instagram.

 

- Advertorial -