Skandinavische Wochen bei Globetrotter

Vom 1. April bis 16. Mai stehen die Filialen des Outdoor-Spezialisten ganz im Zeichen der Nordländer. Neben Produktneuheiten der großen skandinavischen Outdoor-Marken, die man z.B. im Rahmen der Globeboot testen kann, liefern Vorträge und Workshops nützliche Tipps und Ideen für den nächsten Abenteuer- oder Familienurlaub. Infos zu den Veranstaltungen gibt es auf der Seite von Globetrotter. Und hier findet sich die eigens für die Skandinavischen Wochen veröffentlichte Nordis-Sonderpublikation:

Schweden-Spezial

NORDIS» Passend zum Frühjahr starten wir nun auf unserer Nordis-Homepage ein Schweden-Spezial. Unserer Redakteure geben Tipps für Ausflüge und Unternehmungen, die man in dem schönen Nordland unbedingt einmal gemacht haben sollte, wir bieten außerdem eine kleinen Rundreise durchs schwedische Küchenjahr und haben wieder eine ganze Reihe Veranstaltungs- tipps im Gepäck. Nicht verpassen: Die Leseraktion
"Mein Lieblingsplatz in Schweden ist..."
Dank der Unterstützung von Stena Line, Didrikson, Hanwag und Haglöfs gibt's auch diesmal tolle Preise zu gewinnen.
Zum Schweden-Spezial...

Größter Schiffstunnel der Welt geplant

NORWEGEN» Die norwegische Regierung hat für den Bau eines gigantischen Schiffstunnels an der Küste Fjordnorwegens grünes Licht gegeben und die Küstenverwaltung mit der Ausarbeitung des Vorprojekts beauftragt. In den aufgrund von Meeres-strömungen und Untiefen schwierig zu befahrenden Küstengewässern vor Stad im Bezirk Sogn og Fjordane kommt es sowohl im Frachtverkehr als auch im Liniendienst der Hurtigruten immer wieder zu Verspätungen. Der geplante Schiffstunnel soll eine strömungssichere Alternative bilden. Mit 1,7 Kilometern Länge und 37 Metern Höhe wird ihn dann auch das größte Schiff der Hurtigruten-Flotte, die MS Midnatsol, befahren können. Rund 1 Milliarde NOK (ca. 115 Mio. €) sind für den Bau bisher veranschlagt. Zur Projektpräsentation auf youtube.

Kopenhagens neue Stadträder kommen in Fahrt - oder doch nicht?

DÄNEMARK» Das neue NORDIS Heft Mai/Juni 2015 war schon gedruckt, da überholten aktuelle Neuigkeiten aus Kopenhagen eine Meldung aus dem Heft: Das neue Kopenhagener Stadträder-System ist von einem Konkurs bedroht. NORDIS Autor Hans Klüche hat die Räder auf jeden Fall schon getestet und mit Abstrichen für gut befunden. Hier mehr zu den aktuellen Problemen der Bycykler und zum NORDIS-Test der Räder.

Das Nordis-Reisehandbuch 2015

SKANDINAVIEN» Auch 2015 gibt es das kompakte Reisehandbuch Skandinavien in einer aktualisierten Neuauflage. Vorgestellt werden Reiserouten zu den beliebtesten Sehenswürdigkeiten in Norwegen, Schweden, Dänemark, Finnland, Island, Grönland und den Färöern. Die Autoren geben zudem Geheimtipps zu weniger bekannten aber interessanten Ausflugszielen. Abgerundet wird das Reisehandbuch durch einen umfangreichen Serviceteil mit praktischen Hinweisen zur Anreise und den Gegebenheiten vor Ort, Tipps zur Übernachtung und Vorschlägen für einen gelungenen Aktivurlaub.

Finnland vor Regierungswechsel

FINNLAND» Die liberale Zentrumspartei von Juha Sipilä hat die Parlamentswahl am Sonntag in Finnland gewonnen. Die Partei erreichte 21 Prozent der Stimmen und damit 49 der 200 Sitze im Parlament. Gegenüber der Wahl 2011 ist das ein Plus von 14 Sitzen. Zweitstärkste Kraft wurden die »Wahren Finnen«. Die regierenden Konservativen von Premier Stubb wurden hingegen abgestraft und verfügen nun nur noch über 37 Sitze. Die Sozialdemokraten errangen 34 Mandate. Wichtigstes Thema des Wahlkampfs war die Wirtschaftskrise in dem nordeuropäischen Land. Der Millionär Sipilä will seine Erfahrung als Firmenlenker nutzen und das schwächelnde Hochtechnologieland wieder zum Erfolg führen. Er versprach, binnen zehn Jahren 200.000 neue Jobs zu schaffen und den Staat zu verschlanken. Um seine Politik durchzusetzen, muss er jedoch nach Koalitionspartnern suchen. An einer Regierung könnten dann die »Wahren Finnen« beteiligt sein. Sipilä hatte eine Zusammenarbeit mit den gegenüber Einwanderung und Euro kritischen Rechtspopulisten nicht ausgeschlossen. (tk)

Filmhighlights aus Skandinavien

DEUTSCHLAND» Fans der nordischen Filmkunst dürfen sich freuen: Im März startet »Nordlichter – Neues skandinavisches Kino« seine Tour durch die deutschen Programmkinos. Gezeigt werden insgesamt fünf aktuelle skandinavische Filme im Originalton mit Untertiteln, die in den letzten zwei Jahren auf den Nordischen Filmtagen in Lübeck ihre Deutschlandpremiere feierten.
Mehr erfahren...

Streit über Bornhoms Fähranbindung

DÄNEMARK» Auf Bornholm kocht die Volkssele. Dänemarks Regierung will ab 2017 Zuschüsse für die Fähranbindung der Insel ans Mutterland drastisch reduzieren. Das kann indirekte Folgen für die Route zwischen Rügen und Bornholm haben. Die Bornholmer Bevölkerung wehrt sich u.a. mit einer Petition und will eine Neuverhandlung des "Verkehrsvertrages Bornholm". Die Hintergründe und den aktuellen Stand hat Nordis-Autor Hans Klüche für Sie zusammengetragen.
Hier geht es zum vollständigen Artikel....

Für den nordischen Literaturpreis nominiert

KULTUR» Jón Kalman Stefánssons neuer Roman „Fische haben keine Beine“ (Rezension im aktuellen  Nordis-Magazin)ist für den Nordischen Literaturpreis 2015 nominiert worden. Die Geschichte um Ari, der nach Island zurückkehrt, weil sein Vater im Sterben liegt, fasziniert mit Einblicken in die isländische Geschichte und einem erzählerischen Gespür für die tragischkomischen Momente menschlicher Biografien. Die Verleihung des mit 350 000 DKK dotierten „literarischen Oskars Skandinaviens“ findet am 27. Oktober statt. Eine Liste aller Nominierungen (auf Schwedisch) findet sich hier.

Anglercamp am Haken

NORWEGEN» Katja und Oliver hegen seit über zehn Jahren den Traum von einer eigenen Angelanlage in Norwegen. Der Traum wird nun in Mikkelvik, eine Autostunde nördlich von Tromsø gelegen, Realität. Nordis wird die beiden Deutschen auf ihrem Weg zum eigenen Camp begleiten. Hier gibt es ein erstes Interview mit den beiden Auswanderen in spe.